Über mich


Was war das erste Wort das Thommi Baake gesprochen hatte?

Dies ist nicht überliefert.

Da es hier um Worte geht, wäre es wichtig gewesen, es zu erfahren.

 

In einer Wortrückführung mit einem zweifelhaften Reinkarnationstherapeuten kam heraus, dass es das Wort "Wortetorte" war.

"Das passt", dachte sich Thommi Baake, also ich, und nannte so seine Webseite.

 

Seitdem ist viel passiert.

 


Schon in seiner Schulzeit streifte Thommi sein Wortgewandt über und konnte mit fantasiereichen Aufsätzen überzeugen (zumindest sich selbst und seine Mutter).

 

Die ersten Worte, die der Schauspieler und Sprecher auf der Bühne sprach, waren:

"Treten sie näher, treten sie ran - hier kaufen sie billiger als nebenan! - Hiiier ist der Billige Jakob!" 

 

Das war der Billige Jakob aus "Die kleine Hexe" von Otfried Preußler.

 

1988 hatte er mit einem selbstgeschriebenen Comedy-Kabarett-Programm Premiere: "Heute schon nachgelacht?"
                                                                                     

Es folgten viele Solo- und Duoprogramme.

 

Als er Gründungsmitglied bei der ersten Lesebühne OraL (Organisation für angewandte Literatur) wurde, änderte sich alles.

Er schrieb über ein paar Jahre in jedem Monat eine Geschichte.

Die ZuschauerInnen wählten das Thema.

 

Dann kam das erste Buch, dann das zweite, dann das...

 

 

 

Fortsetzung folgt!